o-Phosphat (ortho-Phosphat)

o-Phosphat (ortho-Phosphat)

o-Phosphat (ortho-Phosphat)

o-Phosphat (ortho-Phosphat) 150 150 lnmedia

o-Phosphat (ortho-Phosphat)

Mit o-Phosphat oder ortho-Phosphat wird das Phosphat (PO3—) in seiner gängigsten Form bezeichnet. Als Bestandteil von Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln war Phosphat lange Zeit eine Bedrohung für unsere Gewässer. Durch die Verwendungsbeschränkungen für Phosphate in Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln ist der Eintrag von Phosphaten ins Trinkwasser aus diesem Bereich nicht mehr von Bedeutung. Phosphate sind praktisch ungiftig und für den menschlichen Organismus von essentieller Bedeutung. Die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für die tägliche Zufuhr von Phosphor liegen für Erwachsene bei 1200-1600 mg/Tag. In Form von ortho-Phosphat wird Phosphor vom menschlichen Körper auch vollständig aufgenommen. Der Grenzwert der Trinkwasserverordnung gibt einen maximalen Wert von 6,70 mg o-Phosphat in 1 Liter Trinkwasser vor. Dieser Wert wird von den Wasserwerken in der Regel weit unterboten.