Nitrat

Nitrat

Nitrat

Nitrat 150 150 lnmedia

Nitrat

Der Eintrag von Nitrat ins Trinkwasser erfolgt durch die Anwesenheit von Stickstoff und Stickstoffverbindungen in der Umwelt wie z.B. durch chemische und organische Düngung. Daher kann es beim Nitratwert im Trinkwasser saisonal und regional gelegentlich zu Grenzwertüberschreitungen kommen, dessen Zulassung allerdings genehmigungspflichtig ist. Nitrat ist für Erwachsene kaum toxisch. Bei Säuglingen besteht allerdings durch die Aufnahme großer Nitratmengen, die Gefahr der Blockierung des Sauerstofftransports im Blut. Das Nitrat ist in der Lage sich an das Hämoglobin, den Sauerstofftransporteur im Blut, zu binden. Der Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt bei 50 mg/l. Dieser Wert basiert auch auf der Toxizität (Giftigkeit) der aus Nitrat im Organismus entstehenden Verbindungen (Nitrit und weiterhin Nitrosamine).