Keime gem. § 1 TrinkwV

Keime gem. § 1 TrinkwV

Keime gem. § 1 TrinkwV

Keime gem. § 1 TrinkwV 150 150 lnmedia

Keime gem. § 1 TrinkwV

Bei der Einstufung der Trinkwasserqualität bezüglich der Anwesenheit verschiedener Keime können verschiedene Kriterien zugrunde gelegt werden. So dürfen gemäß Trinkwasserverordnung in 100 ml Trinkwasser keine coliformen Keime und Escherichia coli nachweisbar sein. Hierbei handelt es sich um Indikatoren einer fäkalen Verunreinigung des Trinkwassers. Des weiteren schreibt die Trinkwasserverordnung vor, dass in 1ml Trinkwasser nicht mehr als 100 „aerobe“ Bakterien enthalten sein dürfen. Zur Erzeugung bakteriell einwandfreien Trinkwassers wird dieses mit Chlorverbindungen behandelt.